Neandertal N° 1 – was uns bewegt

Wo vor 150 Jahren Kalkarbeiter ihre Einkäufe im Tante Emma-Laden erledigten, findet man heute unser Neandertal No1. Wir erfinden die alte Zeit an diesem einzigartigen Standort neu. Mit Kreativität und Leidenschaft haben wir ein Konzept erschaffen, dass gesunde, leckere und regionale Komponenten miteinander verbindet: digital oder persönlich. Wir erleben unsere Arbeit mit all unseren Sinnen, kochen mit den Kräutern aus unserem Hang-Garten, nutzen Gewürze, Öle, Gemüse und Obst aus der Region. Jedes Produkt bei uns hat eine Geschichte, die wir gerne erzählen. Denn wir kennen unsere Hersteller und ihre Unternehmensphilosophie persönlich, wissen dass unser Kaffee aus einer Kaffeerösterei in Metzkausen stammt, die Äpfel für unseren Saft letzte Woche noch am Baum in Nachbars Garten hingen und nur eine Person die Ölmühle betreibt. Mit unserem Webshop wollen wir die Türen noch weiter öffnen, unsere Angebote für alle Menschen zu jeder Zeit zugänglich machen. Dank unserer Bestellboxen könnt ihr Euer Lieblingsprodukt zu jeder Zeit- auch außerhalb unserer Öffnungszeiten- erwerben. Natürlich freuen wir uns aber auch, wenn Ihr Zeit mitbringt und Euch von unserer Höhle, unserem Farnraum und den weiteren Räumen begeistern lasst. Kommt vorbei uns seid neugierig.

Euer N° 1 Team.

Ich habe dieses Haus bei meinem ersten Besuch im Neandertal, vor einem Dutzend Jahre zum ersten mal gesehen und mich verliebt, weil es mich an die Häuser in den Bergen in der Toskana erinnert hat, wo ich aufgewachsen bin. Obwohl es ein etwas irrsinniges Projekt war, haben wir es gekauft, kernsaniert, und sind 2017 mit unseren Kindern aus Flingern hergezogen. Ich bin Filmemacherin, immer leidenschaftliche Gastgeberin gewesen, aber die ehemalige Gastwirtschaft wieder in Betrieb zu nehmen und nach unseren Vorlieben und Bedürfnissen als Familie zu gestalten habe ich mich nur getraut, weil meine Urgroßtanten Marta, Finchen und Ida, die in 1930 die Essener Gaststätte zu Kluse eröffneten, mir als Vorbild dienten. Am allerliebsten mache ich mir Gedanken über Nahrung hier im Neandertal N°1, manchmal auch im Selbstversuch: www.neänderung.de oder https://www.facebook.com/ausderhoehle

Caterina Klusemann

Hallo, ich bin Lisa-Lee und für die Veranstaltungsplanung im Neandertal No. 1 zuständig.

Das Neadertal No. 1 habe ich mit großem Glück während meines letzten Ausbildungsjahres kennen lernen dürfen und konnte in diesem Jahr dort meine Ausbildung  erfolgreich abschließen.

Caterina hat mich mit Offenen Armen in Ihr Team aufgenommen und uns durch eine schwere Zeit geholfen!

Das Team sowie die gesamte Atmosphäre im Neadertal No. 1 ist sehr Familiär und Freundlich.

Da ich im Sommer angefangen habe im Neandertal zu Arbeiten, habe ich hier einen Tipp für euch: Unseren selbstgemachten Slush sind einfach großartig. Ob ohne oder mit Alkohol, freut euch auf die Sommerzeit, denn dieses Getränke sollte man nicht missen!

Hallo, ich bin Melika!

Ich bin eine der ersten MitarbeiterInnen in Neandertal No 1 und bin für alle Bereiche zuständig. Ich helfe natürlich auch immer dort aus, wo es nötig ist. Ich habe schon immer ein Auge auf das Schöne geworfen und liebe es beim Dekorieren bzw. beim Umsetzen von Gästewünschen wie beispielsweise Vorbereiten einer Platte, Dekorieren eines Tisches oder eines Präsentkorbes, so wie Erstellen einer Fotografie vom Herzen für Ausgleich und Wohlfühlen in meinem Team und bei den Gästen zu sorgen.

Hauptberuflich arbeite ich als Make-Up Artist und Stylistin und hatte auch das Vergnügen hier in Neandertal No 1 einige Bräute für ihren großen Tag stylen dürfen.

Hallo allerseits,

ich heiße Stefan und bin gelernter Konditor.

Seit der Eröffnung des Café Neandertal No 1 arbeite ich hier, bin also Mitarbeiter der ersten Stunde. Besonders schätze ich den familiären und freundschaftlichen Umgang miteinander. Hier hilft jeder jedem und so geht die Arbeit viel leichter von der Hand.

Unser Kuchenprogramm ist aus eigener Herstellung und besteht aus Torten, Kuchen, Kekse, Waffeln und vielem mehr. Wir erweitern und verändern unser Angebot regelmäßig und probieren gerne neue Sachen aus. Dazu gehören auch Vegane oder Lactose-und Glutenfreie Kuchen.

Besonders am Herzen liegt es mir, wenn ich Hochzeitstorten, Torten zum Geburtstag, Taufe , Kommunion, Konfirmation oder zu anderen Anlässen herstellen kann.

Hallo, ich heiße Elisa 🙂

Seit ich mit dreizehn mit meiner Familie ins Neandertal gezogen bin habe ich immer gerne im Café gejobbt, nur unterbrochen von einem Auslandsjahr in Reykjavik. Auch wenn ich mich anfänglich vom Tellerwaschen hocharbeiten musste, bis zur Kaffeemaschine und Barista. Jetzt können aber alle bezeugen, dass ich diesen Posten nur unter Protesten abgebe! Obwohl man mich mit einer Portion Sahne zu allem überzeugen kann. So werden auch nie die Tortenreste von Stefan verschwendet… Sehr nachhaltig! Ich liebe das Ambiente was meine Mutter hier mit viel harter Arbeit geschaffen hat und verbringe unglaublich gerne meine Wochenenden auch mit meinen Freunden im Café auf ein Stück Kuchen oder einen Slush. Ich liebe die Begegnungen die mir die Arbeit hier ermöglicht hat: von Kakao trinkenden Tibetanischen Mönchen bis zu Spaniern die im Sommer ins Neandertal kommen um abzukühlen. Ich habe so viele schöne Erfahrungen gemacht und bin sehr dankbar für die Lektionen, die ich für mein späteres Leben sammeln konnte!! Vielen Dank an unser wunderbares Team, wo sich immer alle um einander sorgen und auch an den regnerischsten Tagen ein Lachen aus einem herauslocken ❤️ Ich wünsche Ihnen allen eine ebenso schöne und unvergessliche Zeit in unserem Neandertal und dem fantastischen Café/Restaurant und Event Location Neandertal no.1.

Hallo, ich bin Lina, und ziemlich von Anfang an dabei. Das Neandertal No. 1 habe ich bei Laufrunden durchs Neandertal entdeckt, weil meine Nase den guten Espresso gerochen hat. Das war ein gerader Weg zum Neandertaler Team. Am liebsten koche ich zu den Weinabenden meine berüchtigten Degustationsmenus. Ich liebe es wenn Menschen gerne essen was ich koche. Wenn die Augen vor Freude glänzen von Dankbarkeit. Zauberwort – Ratatouille!

Ich heiße Miriam, wohne in Mettmann und arbeite hauptberuflich als Vertriebskoordinatorin.

Als Caterina Anfang 2020 online nach Personal suchte, habe ich sie direkt angeschrieben und hatte wenige Tage später meinen Probearbeitstag.

Seitdem gehöre ich zum Team des Neandertal No. 1. Die Location ist außergewöhnlich schön, die Kollegen habe ich ins Herz geschlossen und das Essen ist jede Sünde wert.

Unser schönes Neandertal bietet viele Möglichkeiten für einen Spaziergang im Grünen, aber auch zum Verweilen und Genießen im Neandertal No.1 mit vielen regionalen Köstlichkeiten.

Meine persönliche Empfehlung ist Caterinas selbstgemachtes Pesto! Am liebsten esse ich es pur auf einem Brot. Danach noch ein leckeres Stück veganen Schokokuchen und ich bin glücklich 🙂

Hallo, ich bin Tanja und für die redaktionellen Beiträge auf der Seite verantwortlich. Das Neandertal No1 kenne ich aber schon wesentlich länger. Seit Caterina gemeinsam mit ihrer Familie das historische Gebäude bezog, bin ich als freie Journalistin stets mit von der Partie, um über Feste und neue Ideen zu berichten. Ich arbeite bei verschiedenen Lokalzeitungen und betreibe in Erkrath ein eigenes Onlinemedium (Erkrath.jetzt). Was ich an dem Neandertal No1 so schätze, lässt sich gar nicht in einzelne Sätze verpacken. Die Atmosphäre und das familiäre Miteinander zwischen Gästen und Mitarbeitern muss man einfach mal erlebt haben. Abschließend noch ein kulinarischer Tipp von mir: Probiert auf jeden Fall den selbstgemachten Salz-Karamell-Aufstrich. Auch wenn man ihn eigentlich auf dem Brot isst, löffle ich den am liebsten direkt aus dem Glas.

Hallo, ich bin Laura!